Teilnahme an Ausstellungen (Auswahl)

2021

Einladung nach Schönbrunn 2021.jpg

Eigene Sicht der Dinge
 

Kunstsalon im Schloss Schönbrunn, Ovalstiege 40

 

Gemeinschaftsausstellung von

Karolina Basaj, Bettina Bohne, Parizad Farzaneh, Stefan Alexander Kamp, Gerhard KnolmayerElisabeth Krimmer, Ernst Spiessberger, Walburga Vilem-Weber und Ulrich Wandelt.

 

Ausstellungseröffnung am Freitag, den 12.11.2021, von 10 bis 16 Uhr  Weitere Öffnungszeiten
vom 17.11.2021 bis 15.12.2021 jeden Mittwoch von 11 bis 15 Uhr
(leider derzeit wegen Lockdowns geschlossen)

Wanderkarte-Atelierbesuche_2021_1.jpg

Atelier-Rundgang Q202

Bereits zum 18. Mal wird 2021 von der Organisation Q202 die viel beachtete Möglichkeit geboten, an einem langen Wochenende ausgewählte Ateliers im 2. und 20 Wiener Gemeindebezirk zu besuchen. Jedes Jahr werden einige "Satelittenateliers" in benachbarten Bezirken zur Teilnahme eingeladen; dieses Jahr ist erstmals das Dusty Art Studio im 9. Bezirk vertreten.

Dusty Art Studio: 1090 Wien, Schubertgasse 14, Souterrain

Ausstellungsthema:"Colorful Landscapes"

 
Öffnungszeiten:

Freitag, 24.09.2021  14-21 Uhr
Samstag, 25.09.2021  14-21 Uhr
Sonntag, 26.09.2021  14-18 Uhr


Insgesamt öffnen 32 Ateliers ihre Türen und laden zu Besichtigungen und guten Gesprächen ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wanderkarte-Atelierbesuche_2021_2.jpg

Die "Wanderkarte" kann im PDF-Format hier heruntergeladen werden.

Ausstellungsplakat Klimawandel.jpg

Virtuelle Gruppenausstellung "Klima&Wandel" 
 

Der Kurator Hubert Thurnhofer organisiert 2021 fünf virtuelle Ausstellungen mit dem Ziel, Kunst als politisches Statement zu positionieren. Die vierte Ausstellung – online und im Print in der Kunstzeitschrift VERNISSAGE 354 – ist dem Thema "Klima & Wandel" gewidmet.

 

Zugehörige Texte der KünstlerInnen sind hier zu finden. Zu seinem Bild "Freiheit für die Nordostpassage!" scheibt Gerhard Knolmayer:
 

"Die beiden Nordpassagen von Nordamerika über die kanadischen Inseln bzw. von Nordeuropa entlang der russischen Küsten zu den asiatischen Wirtschaftszentren werden durch den Klima- wandel zunehmend nicht nur im arktischen Sommer eisfrei...

 

Passende Abenteuerreisen werden von innovativen Kreuzfahrt-Touristikern bereits ausgearbeitet: Gehören auch Sie zu den ersten Teilnehmern der abenteuerlichsten Eis-Reisen seit jener der Titanic! Genießen Sie unvergessliche Landausflüge im tauenden Permafrost und an den neu entstehenden Thermokarstseen!

Keine andere Reise vermittelt Ihnen derart unmittelbare Eindrücke vom Klimawandel. Berichten Sie ihren Kindern und Enkeln: Wir waren als Augenzeugen dabei, wir haben unseren Beitrag zur Erreichung der Eis-Freiheit geleistet!"

Virtuelle Vernissage: 6. September 2021

Ein ausführlicher Ausstellungsbericht wird in Heft 354 der Zeitschrift Vernissage erscheinen.

Musik Lesung und Ausstellung.jpg

Kulturverein ArtVisa:
Festival Kunst-Kultur-Natur
Sisi-Kapelle in Wien-Döbling

29. August 2021, ab 17:30 Uhr

Im Rahmen des Festivals musiziert das Ensemble N, liest Ingrid Schramm aus ihrem neuen Buch und zeigen Mitglieder des Kunstkreises Döbling Bilder zum Thema Klimawandel, Umwelt und Natur.


Das Ensemble N präsentiert Werke von Hummel, Carter, Salazar Bogoya, Kao, Messiaen und Gaubert.

Ingrid Schramm liest aus ihrem neuen Buch „Pannonische Streifzüge“.

Bilder zum Thema Klimawandel, Umwelt und Natur zeigen Gerhard Knolmayer, Sanja Latas, Ingrid Puschmann, Ingrid Schramm und Nada Vezmar als Mitglieder des Kunstkreises Döbling.

Gerhard Knolmayer steuert die Arbeiten
- Rush Hour am Mount Everest
- Aufstieg durch die Seitenmoräne zur Konkordiahütte
- Oh, what a Colorful Architecture

bei.

Aushang Grinzing.jpg

5 Years After - Highlights aus 5 Jahren
 

Sommerausstellung in der Galerie Garage Grinzing,
Himmelstraße 13, 1190 Wien 

Vernissage: 17. Juni 2021, 15-19 Uhr
Wegen Corona bitte mit Voranmeldung über 
dusty.art@gmx.at

Weitere Besichtigungen "By Appointment Only":
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Am 17. Juni 2016 wurde das Dusty Art Studio in 1090 Wien, Schubertgasse 14, mit einem in kollektivem Aktionismus ("Crowd-Painting") erstellten Bild eröffnet.

Exakt 5 Jahre später wird eine Dependance im Zentrum des Heurigenortes Grinzing etabliert - als sommerliche Pop-Up Galerie in einer Garage. Gezeigt wird ein repräsentativer Querschnitt der in den letzten 5 Jahren entstandenen Arbeiten von Gerhard Knolmayer.

Virtuelle Ausstellung WISSEN & SCHAFFEN.
189_Science 4.0 klein.jpg

Virtuelle Gruppenausstellung "Wissen & Schaffen" 
 

Der Kurator Hubert Thurnhofer organisiert 2021 fünf virtuelle Ausstellungen mit dem Ziel, Kunst als politisches Statement zu positionieren. Jede Ausstellung ist einem Thema gewidmet, zu dem der Kurator einen Essay vorgibt. Die aktuelle Ausstellung – online auf kunstsammler.at und im Print in der Kunstzeitschrift VERNISSAGE 352 – ist dem Thema "Wissen und Schaffen" gewidmet. Es geht um die Frage, ob Wissenschaft und Kunst in Zeiten wie diesen noch frei schaffen können.

An der Ausstellung nehmen mehrere Künstler mit eigenen Erfahrungen in der Wissenschaft teil.

Virtuelle Vernissage: 1. April 2021

Ein ausführlicher Ausstellungsbericht ist in Heft 352 der Zeitschrift Vernissage erschienen.

2020

Einladungskarte_September.jpg
Ausstellung Meinung & Urteil.jpg
Ikonoklasmus gegen dankbare Bürger.JPG

Virtuelle Gruppenausstellung "Meinung & Urteil" 
 

Kuratiert von Hubert Thurnhofer
 

Virtuelle Vernissage: 1. Februar 2021

Ein ausführlicher Bericht über die Ausstellung ist in Heft 351 der Zeitschrift Vernissage erschienen.

Natur & Zivilisation: Eine Zwischenbilanz

Gemeinschaftsausstellung mit Pia Hodel-Winiker
Orangerie des Botanischen Gartens (BOGA), Bern
 
Vernissage 11. September 2020, ab 18 Uhr    
 
Begrüssung: Susan Hauser, Lokale Organisation
Prof. Dr. Markus Fischer, Direktor des BOGA
Einführung: Prof. Dr. Oskar Bätschmann,
em. Ordinarius für Kunstgeschichte, Universität Bern


Ausstellung: 12.9. - 20.9.2020, jeweils 11-17 Uhr
Gerhard Knolmayer führt durch die Ausstellung:
16.9.2020, 12:30 Uhr


Industriegelände im Abendlicht, erstarrte Vorstadtnatur,
Plastikflut, Kondensstreifen, entgletscherte Bergwelten –
ein Dialog über den Stellenwert und
Zustand der Natur im urbanen Zeitalter.

Subtil, pastellartig – kontrastreich, pastos.
Understatement und Kritik.

2019

1_Schloßmuseum_Murnau_Kunterbunt.jpg
Kunterbunt im Blauen Land.jpg

Das Blaue Land in Kunterbunt 

Gruppenausstellung mit dem Künstlerkollektiv Kunterbunt

Schloßmuseum Murnau am Staffelsee

Kurator: Felix Balzer

21. September - 10. November 2019

Kunstraum_Ringstraße.JPG
Action Painting

Erdverbunden und -geschunden

Gruppenausstellung
Politisch hochaktuelles Action Painting von Gerhard Knolmayer  anlässlich der Vernissage
Der Kunstraum in den Ringstrassengalerien, Wien
Kurator: Hubert Thurnhofer
27. Mai - 15. Juni 2019 

Villa Wertheimstein.jpg

Festwochenausstellung des Kunstkreises Döbling

Gruppenausstellung mit Mitgliedern des Kunstkreises Döbling
Villa Wertheimstein, Wien
17. - 19. Mai 2019 

Kunstraum_Ringstraße_klein.jpg
Vernissage Art-Artoffer.jpg

ART&ARTBusiness

Gruppenausstellung
Der Kunstraum in den Ringstrassengalerien, Wien
Kurator: Hubert Thurnhofer

Foto: Die Sängerin und Malerin Renate Reich mit Gerhard Knolmayer 
11. - 30. März 2019 

2018

Knolmayer Liedermann.jpg
Vernissage Reichenau_edited.jpg
Franz West Bibliothek
Zu Gast bei Franz West und Tamuna Sirbil

Publishing as an Artistic Toolbox: 1989–2017

Kunsthalle Wien: In Between.
Besuch der Franz West Bibliothek​, Wien

Gezeigt wurde das Bild "Zu Gast bei Franz West und Tamuna Sirbiladze"
9. November 2017 - 25. Januar 2018

2017

Josefstadt Salonga final V2.jpg
10_Dr._González_Cabal___Gerhard_Knolmaye

Galapagos-Impressionen 

Einzelausstellung

Salonga - Peruvian Restaurant, Bar & Gallery, Wien
Eröffnung: Dr. María del Carmen González Cabal,
           Botschafterin der Republik Ecuador 

4. Mai - 27. Juni 2017

2016

Eröffnung_Dusty_Art.jpg
Dusty Art Gallery

Secluded Landscapes: Eröffnungsausstellung der
Dusty Art Gallery, Wien 

Einzelausstellung
Eröffnung: Robert Zielasco
Musik: Melissa Coleman und Heidelinde Gratzl 

17. Juni - 7. Juli 2016