top of page

Askja: Hot, cold, and mysterious

Gerhard Knolmayer: Askja: Hot, cold, and mysterious (2024),
Mischtechnik auf Leinwand, 70x100 cm + Schattenfugenrahmen

Die Askja ist einer der faszinierendsten Vulkangegenden der Welt. Um die Region zu erreichen, sind 3 Furten zu durchqueren, was meist nur mit hochgestellten Allradautos möglich ist.

1875 entstanden bei einer großen Vulkanexplosion in unmittelbarer Nähe zueinander der warme Kratersee Víti und der mehr als 100mal größere und sehr kalte Öskjuvatn. Die beiden Seen sind stark unterschiedlich gefärbt. Die rauhe nordische Gegend strahlt einsame Ruhe aus.

Mysteriös ist das Verschwinden des Privatdozenten Walther von Knebel und des Malers Max Rudloff. Die beiden Deutschen waren 1907 mit einem kleinen Boot auf dem Öskjuvatn unterwegs und blieben trotz intensiver Suchaktionen spurlos verschwunden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Askja

bottom of page