top of page

Freiheit für die Nordpassagen!

Gerhard Knolmayer: Freiheit für die Nordpassagen (2021)
Öl auf Leinwand, 70x70 cm + Schattenfugenrahmen

Die beiden Nordpassagen von Nordamerika vorbei an den kanadischen Inseln bzw. von Nordeuropa entlang der russischen Küsten zu den asiatischen Wirtschaftszentren werden zunehmend eisfrei. Darin werden erhebliche Chancen für Logistik und Tourismus gesehen.

Passende Abenteuerreisen werden von innovativen Kreuzfahrt-Touristikern bereits ausgearbeitet: "Gehören auch Sie zu den ersten Teilnehmern der abenteuerlichsten Eis-Reisen seit jener der Titanic! Genießen Sie unvergessliche Landausflüge im tauenden Permafrost und an den neu entstehenden Thermokarstseen! Keine andere Reise vermittelt Ihnen derart unmittelbare Eindrücke vom Klimawandel.

Berichten Sie ihren Kindern und Enkeln: Wir waren als Augenzeugen dabei, wir haben unseren Beitrag zur Erreichung der Eis-Freiheit geleistet!"

Die Nordostpassage hat allerdings seit 2022 erhebliches touristisches Potenzial verloren.

Am Rande notiert:

Dieses Bild wurde 2024 in der Ausstellung der Berufsvereinigung bildender Künstler im Favoritner Wasserturm gezeigt.

bottom of page